Das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland

Grundwissen Politik
Aus der Reihe: Grundwissen Politik

Alemann, Ulrich von

  • EUR 29,99
  • Derzeit keine gebrauchten Angebote.


Verlag
VS Verlag für Sozialw.; VS Verlag fr Sozialwissenschaften , Oktober 2010
Auflage
4., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage
Einband
Kartoniert / Broschiert
Format
274 S. - Sprache: ger - 39 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 31 Schwarz-Weiß- Tabellen - 244x169x20 mm
Stichworte
Innerparteilich, Partei (politisch), Politik / Recht, Staat, Verwaltung, Parteien, Politik / Politikwissenschaft, Politikwissenschaft, Politologie, für die Hochschule, Deutschland, Politische Parteien, Politische Strukturen und Prozesse
EAN(s)
9783531176659
353117665X
In der parlamentarischen Demokratie nehmen Parteien eine zentrale Vermittlerrolle zwischen Staat und Gesellschaft ein. Deshalb ist es wichtig, ihre historische Entwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie ihre soziologischen Besonderheiten näher zu beleuchten. Über diese Grundfragen hinaus widmen sich die Autoren des Lehrbuchs auch aktuellen Herausforderungen, wie etwa der viel beklagten Parteienverdrossenheit oder der Diskussion um eine gerechte Parteienfinanzierung. Damit bietet dieses Standardwerk eine fundierte, aber zugleich kompakte und verständliche Einführung in das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland und richtet sich gleichermaßen an Studierende und Lehrende der Sozialwissenschaften wie an die interessierte Öffentlichkeit.
Genese: Wo kommen die Parteien her? - Ausdifferenzierung: Wie haben sich die Parteien der Bundesrepublik entwickelt? - Institution: Wie sind die Parteien rechtlich eingebunden? - Kontext: Wie sind die Parteien gesellschaftlich vernetzt? - Struktur: Wie arbeiten Parteien intern? - Strategie: Was tun die Parteien extern? - Funktion: Wie sollen die Parteien funktionieren? - Ausblick: Krise oder Wandel der Parteien?
:Prof. Dr. Ulrich von Alemann ist Professor für Politikwissenschaft (Politisches System der Bundesrepublik Deutschland) und Prorektor für Lehre und Studienqualität an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Philipp Erbentraut, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsches und Europäisches Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf.
Jens Walther, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsches und Europäisches Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) und Mitarbeiter am Lehrstuhl Politikwissenschaft II (Politisches System der Bundesrepublik Deutschland) der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf.
In der parlamentarischen Demokratie nehmen Parteien eine zentrale Vermittlerrolle zwischen Staat und Gesellschaft ein. Deshalb ist es wichtig, ihre historische Entwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie ihre soziologischen Besonderheiten näher zu beleuchten. Über diese Grundfragen hinaus widmen sich die Autoren des Lehrbuchs auch aktuellen Herausforderungen, wie etwa der viel beklagten Parteienverdrossenheit oder der Diskussion um eine gerechte Parteienfinanzierung. Damit bietet dieses Standardwerk eine fundierte, aber zugleich kompakte und verständliche Einführung in das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland und richtet sich gleichermaßen an Studierende und Lehrende der Sozialwissenschaften wie an die interessierte Öffentlichkeit.

1 Angebot(e)

für diesen Artikel
Leider verkauft.
MARZIES.de Buch- und Medienhandel

Leider keine aktuellen Angebote für das gewählte Liefergebiet vorhanden.

Produkte, die Ihnen auch gefallen könnten